fremdsprachenmodelle logo cob

Bildungs- und Berufsorientierung spielt eine wichtige Rolle in der persönlichen Entscheidungsfindung der SchülerInnen in Hinblick auf den weiteren (Aus-) Bildungsweg. Das Modell College für Berufsorientierung (COB) wird dem gerecht, indem es den Interessen und Bedürfnissen der SchülerInnen durch ein gezieltes Angebot an Wahlpflichtfächern entgegenkommt. Da der Arbeitsmarkt zunehmend international und die Anforderungen an Englisch-Sprachkenntnisse immer entscheidender werden, ist ein intensiveres Englischprogramm, unterstützt von einem Native Speaker Teacher, an den COB-Standorten vorhanden.

Die SchülerInnen lernen, Englisch als Lern- und Arbeitsmittel einzusetzen und für das Kommunizieren in Englisch in Bewerbungssituationen sowie später im Berufsalltag vorbereitet zu sein.   

Durchführung

An jedem COB-Standort wird ein Native Speaker Teacher in speziellen Wahlpflichtfächern wie z.B. Business Englisch, in der Bildungs- und Berufsorientierung sowie als Zusatzlehrpersonen durch die Anwendung von CLIL (Content and Language Integrated Learning) eingesetzt.

Standorte

NMS 1170 Redtenbachergasse 79

NMS 1170 Geblergasse 29-31

NMS 1210 Deublergasse 21

NMS 1210 Hanreitergasse 21

NMS 1210 Jochbergengasse 1

NMS 1210 Pastorstraße 29

NMS 1210 Aderklaaer Straße 2

NMS 1210 Adolf-Loos-Gasse 2

NMS 1210 Dr. Skala Straße 43

NMS 1210 Kinzerplatz 9

NMS 1210 Reisgasse 1

NMS 1210 Roda-Roda-Gasse 3

NMS 1210 Rudolf-Schön-Weg 1