Fremdsprachenlernen in Wien 

Die Fremdsprachenkompetenz avanciert in einer Welt mit immer stärkeren internationalen und globalen Verflechtungen zu einer Schlüsselkompetenz. Dem trägt die Wiener Schule Rechnung, indem immer mehr Sprachmodelle angeboten werden und der Erwerb von verschiedenen Fremdsprachen in allen Schulstufen durch ein vielfältiges Angebot gefördert wird.

 

Das Erlernen von Fremdsprachen steht jedem Wiener Schulkind entsprechend seiner Voraussetzungen und seines Entwicklungsstandes offen und die verschiedenen schulischen Angebote versuchen darüber hinaus Impulse setzen, die zu einem lebenslangen Sprachenlernen anregen sollen. Englisch als Lingua Franca hat dabei eine besondere Stellung und wird von allen SchülerInnen – jedoch in unterschiedlicher Intensität – erlernt. Fremdsprachenunterricht findet in Wien schon ab der 1. Klasse Volksschule, wobei dieser natürliche und spielerische Umgang mit einer ersten Fremdsprache den Grundstein für den Erwerb von weiteren Sprachen legen kann.


Eine so vielfältige und pluralistische Gesellschaft wie jene der Großstadt Wien erfordert zudem ein breiteres Fremdsprachenangebot, das den Bedürfnissen der entsprechenden Zielgruppen gerecht werden kann. Aus diesem Grunde wurde eine Vielzahl von Fremdsprachenmodellen, besonders in den romanischen Sprachen Französisch, Italienisch und Spanisch sowie den Nachbarsprachen Slowakisch, Ungarisch und Tschechisch eingerichtet.

fremdsprachenmodelle logo centrolingfremdsprachenmodelle logo cobfremdsprachenmodelle logo dplfremdsprachenmodelle logo ehs
fremdsprachenmodelle logo emsfremdsprachenmodelle logo epsfremdsprachenmodelle logo fipfremdsprachenmodelle logo gepsfremdsprachenmodelle logo ircfremdsprachenmodelle logo jhs
fremdsprachenmodelle logo n4ufremdsprachenmodelle logo nessiefremdsprachenmodelle logo nnmsfremdsprachenmodelle logo sibfremdsprachenmodelle logo vbs