Tag der Sprachen 2015

Am 25. September 2015 feierte man auch in diesem Schuljahr, auf Initiative des Europarates in Straßburg, den Tag der Sprachen (http://edl.ecml.at/Home/tabid/1455/language/de-DE/).

In der Kooperationsveranstaltung von der Nationalagentur Lebenslanges Lernen und dem Europa Büro des Stadtschulrates für Wien nahmen 9 Wiener Volksschulen am Tag der Sprachen im Festsaal des Stadtschulrates für Wien teil.
Die Veranstaltung stand mit den Fremdspracheninitiativen der Wiener Volksschulen und Erasmus+ ganz im Zeichen der europäischen Zusammenarbeit als Chance zur 

Steigerung der Internationalisierung von Schulen. Die Veranstaltung widmete sich den Prämissen von good-practice Projekten in Bezug auf das Thema der sprachlichen Vielfalt an Wiener Volksschulen. Die Beiträge beleuchteten Sprachen lehren, lernen und unterrichten – von der Idee zum Projekt anhand von Erasmus+, ESIS-Europäisches Spracheninnovationssiegel und eTwinning in Form von Fachvorträgen und Diskussionen mit Testimonials.

Das Buffet der Junior High School Konstanziagasse 50, 1220 Wien, rundete die Veranstaltung ab und lud zum Erfahrungsaustausch und Vernetzen ein.

Auch im nächsten Schuljahr werden die Nationalagentur Lebenslanges Lernen und das Europa Büro des Stadtschulrates für Wien eine gemeinsame Veranstaltung zum der Tag der Sprachen durchführen. Der Schwerpunkt wird voraussichtlich auf der sprachlichen Vielfalt an der Wiener Sekundarstufe I liegen.